Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Schöllhorn

Domarus-Archiv - Schenkung Irmingard und Edwin Theune

Das "Domarus-Archiv" umfasst eine Sammlung von ca. 800 Gemälden und Grafiken des Künstlers Ernst von Domarus (1900 - 1977). Der Lebensweg von Ernst von Domarus umfasst unter anderem Stationen im Norden, in Schleswig-Holstein und Skandinavien.

Das Archiv wird seit dem 1. April 2009 dauerhaft von der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein betreut. Die Tochter und der Schwiegersohn des Künstlers, Irmingard und Edwin Theune (Kreis Rendsburg-Eckernförde), hüteten jahrzehntelang diesen Künstlernachlass. Die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein wird die als Schenkung überlassenen Werke als "Domarus-Archiv - Schenkung Theune" verwahren, kunsthistorisch aufarbeiten, ausstellen und publizieren.

Der Nachlass
Für die Inventarisierung und Erforschung von Leben und Werk des Künstlers konnte die Sparkassenstiftung die Kieler Kunsthistorikerin Dr. Imke Lüders (www.imke-lueders.de) gewinnen. Sie digitalisierte das Hauptwerk bis Mitte 2010, um es in der Datenbank "DigiCult" (www.museen-nord.de) im Internet zugänglich zu machen. Ende des Jahres erfolgte zudem die erste Überblicksausstellung Ernst von Domarus - Einblicke und Ausblicke in der Sparkassenstiftung. Begleitend erschien ein Katalog, der erste Band der neuen Reihe Aspekte aus Leben und Werk des Malers und Graphikers Ernst von Domarus (1900-1977). Im Februar 2013 wurde die zweite Ausstellung "Herbes, farbenstarkes Norwegen" im Künstlermuseum Heikendorf eröffnet (www.kuenstlermuseumheikendorf.eu). Zur Ausstellung erschien der zweite Band unserer Reihe über den Künstler. Der dritte Band wurde zur Ausstellung "Ernst von Domarus ... und der "Wandervogel" im Februar 2015 präsentiert. Ein vierter Band ist in Planung.